Zu Inhalt springen
10% Off For New Orders!【Code:pecute10】
10% Off For New Orders!【Code:pecute10】

Sicherheitstipps für Tiere im Sommer, um der Hitze zu trotzen

Summer Animal Safety Tips for Beating the Heat

Wenn die Sommertemperaturen zu steigen beginnen, ist es wichtig, die Tiersicherheit im Auge zu behalten. Höhere Temperaturen stellen alle Arten von Risiken für Ihre Haustiere dar, daher ist es wichtig, Wege zu finden, sie kühl zu halten.

Einige Hunde sind aufgrund von Alter, Gewicht, Rasse und anderen Gesundheitsfaktoren hitzetoleranter als andere, daher sollten Sie diese Faktoren berücksichtigen, wenn Sie entscheiden, wie Sie die Sicherheit Ihres Haustieres bei heißem Wetter gewährleisten können.

Draußen cool bleiben

Hunde, die an einem warmen Tag draußen sind, sollten immer Zugang zu Schatten und einer Schüssel mit sauberem Wasser haben. Wenn das Fell Ihres Hundes sehr lang, dick oder verfilzt ist, sollten Sie einen Besuch beim Hundefriseur in Erwägung ziehen.

Zwingen Sie Ihren Hund nicht dazu trainieren, wenn es draußen sehr heiß ist. Nehmen Sie sich einen Tag frei, verschieben Sie Aktivitäten auf die kühleren Tageszeiten oder ziehen Sie Schwimmen statt Joggen in Betracht. Anzeichen dafür, dass ein Hund überhitzt wird und eine Pause braucht, sind Verlangsamung, Suche nach schattigen Plätzen zum Ausruhen und übermäßiges Hecheln.

Tiersicherheit im Haushalt

Mit zunehmender Hitze können sogar Innentemperaturen auf unangenehme Werte ansteigen. Der erste wichtige Schritt für die Sicherheit von Tieren im Sommer, sowohl drinnen als auch draußen, besteht darin, Ihren Haustieren Zugang zu viel sauberem, frischem Wasser zu verschaffen. Die Lufttemperatur ist die nächste Überlegung.

Einige Häuser sind gut isoliert und werden nicht viel heißer, wenn der Tag wärmer wird. Die meisten erfordern jedoch eine aktive Kühlung. Gesunde Hunde und Katzen können etwas wärmere Temperaturen vertragen, als die meisten Menschen als angenehm empfinden. Aber Sie werden vielleicht bemerken, dass sie den kältesten Ort im Haus zum Nickerchen finden – Hunde liegen oft gerne auf einem Fliesenboden, und Katzen schlafen vielleicht unter dem Bett oder in einem Schrank.

Wenn Ihr Haustier den ganzen Tag zu Hause ist, sollte Ihre Klimaanlage nicht höher als 80 Grad Fahrenheit eingestellt werden. Oder, wenn Sie keine Klimaanlage haben, sollten die Jalousien geschlossen und die Ventilatoren tagsüber eingeschaltet bleiben.

Deckenventilatoren sind die sicherste Option, da neugierige Haustiere mit Ventilatorflügeln und Stromkabeln in Schwierigkeiten geraten können. Besonders Kätzchen und Welpen sollten nicht mit Standventilatoren allein gelassen werden. Sie können sicher in einer großen Drahtkiste mit einem Bodenlüfter an der Außenseite aufbewahrt werden, wo sie ihn nicht erreichen können, aber dennoch von seiner kühlenden Wirkung profitieren können. Richten Sie in diesem Fall den Ventilator nicht direkt auf die Kiste, sondern erzeugen Sie stattdessen einen Luftstrom im ganzen Raum.

Hundekühlwesten und -matten

Hundespezifische Kühlprodukte sind ebenfalls erhältlich. Einige erfordern die Zugabe von Wasser oder die Aufbewahrung des Produkts im Kühlschrank, bevor Sie es Ihrem Hund zur Verfügung stellen. Die besten sind jedoch diejenigen, die am wenigsten Planung erfordern, damit Sie immer bereit sind, Ihren Hund kühl zu halten.

Kühlwesten für Hunde durch Verdunstungskühlung arbeiten. Schwitzen ist eine natürliche Art der Verdunstungskühlung, aber alleine können Hunde nur kühl bleiben, indem sie durch Pfoten und Nase „schwitzen“ und hecheln. Hier kommen Kühlwesten für Hunde ins Spiel. Einige, wie die Pecute Kühlweste für Hunde, tun Sie dies, indem Sie die Weste in Wasser tauchen, auswringen und anziehen. Sie geben Wasser durch Verdunstung ab, um Ihren Welpen den ganzen Tag über kühl zu halten. 

Kühlwesten für Hunde sind kein Ersatz für Trinkwasser und bieten Schatten und Pausen von Aktivitäten, aber sie können Ihrem Hund helfen, sich länger wohl zu fühlen. Wie bei jeder Hundebekleidung ist die richtige Passform wichtig, um einen angemessenen Kontakt und eine geringere Reibung zu gewährleisten, die zu Wunden führen kann.

Kühlmatten für hunde sind auch für Hunde erhältlich und bestehen typischerweise aus einem Material, das kühl bleibt und unter Druck kühl wird, ohne dass Strom benötigt wird. Viele Bewertungen beschweren sich jedoch über Haltbarkeit und Langlebigkeit, daher ist es am besten, Ihre Hausaufgaben zu machen, bevor Sie die richtige Matte für Ihren Hund auswählen.

Westen und Hundekühlmatten mit Kühleinlagen bieten zwar zunächst mehr Kühlung, können aber am Nachmittag nicht zur Erfrischung in den Pool oder See getaucht werden. Achten Sie darauf, diese Einlagen nicht direkt auf Ihren Hund zu legen.

Haustiere im Auto kühl halten

Haustiere können großartige Begleiter auf Reisen sein, aber Sie müssen vorausplanen.

Bringen Sie eine Wasserschüssel mit, damit Sie sie bei jedem Boxenstopp auf dem Weg füllen können. Hundekühlmatten können auch im Auto mitgenommen werden und bieten eventuell eine kleine Extra-Kühlung. Es wird jedoch nicht empfohlen, Kühlmatten im Auto in der Sonne zu lassen.

Nicht alle Autos haben einen guten Luftstrom zum Rücksitz oder zu den Sitzmulden, wo Ihr Haustier die Fahrt verbringen könnte. Wenn die Lüftungsöffnungen nicht umgeleitet werden können, stehen Schläuche zur Verfügung, um sicherzustellen, dass Ihr Haustier seinen Anteil an der Klimaanlage erhält. Und niemals (niemals!) Lassen Sie Ihren Hund an einem warmen Tag alleine im Auto. Die Temperaturen im Inneren können schnell gefährliche Werte erreichen, auch wenn es draußen nicht sehr heiß ist und Sie im Schatten parken und die Fenster offen lassen.

Planen Sie vor allem voraus und berücksichtigen Sie immer das Wohlbefinden Ihres Hundes in der Hitze. Der Sommer ist eine großartige Zeit, um Ihren Hund auf Ihre Abenteuer mitzunehmen, also gehen Sie raus und seien Sie sicher!

 

Geschrieben von:

Hanie Elfenbein, DVM
Vorheriger Artikel Warum pinkelt meine Katze aufs Bett?
Nächster Artikel So verhindern Sie einen Hitzschlag bei Hunden